Sie sind hier:

Aktuelles

Frühjahrskonzert 2016

Der Akkordeonverein Appenweier möchte Sie auch dieses Jahr recht herzlich zum Frühjahrskonzert am Samstag, den 19. März 2016 um 20.00 Uhr in die Rebstockhalle in Nesselried einladen.

Das 1. Orchester unter der Leitung von Patric Jockers präsentiert Werke zum Thema „Berge“ und nimmt Sie mit auf eine abwechslungsreiche Bergtour. Mit „Silva Nigra“ (Markus Götz) hören Sie verschiedene Szenen aus dem Schwarzwald. Und wenn man im Schwarzwald unterwegs ist darf natürlich auch das „Schwarzwaldmädel“ (Léon Jessel) nicht fehlen. Wie die Bergtour weitergeht erfahren Sie dann in der Rebstockhalle.

Ebenfalls willkommen heißen dürfen wir Ruth Dilles - bekannt als Regisseurin und Leiterin des „Theater der 2 Ufer“ in Kehl sowie durch Chansons und Lesungen. Sie wird aus ihrem Programm „Schwarzwald is Calling“  Teile von mystischen Sagen über den Schwarzwald vortragen in Akkordeonbegleitung von Kathi Keck.

Sie dürfen auf einen unterhaltsamen Konzertabend gespannt sein. 

Für das leibliche Wohl in der Pause sowie nach dem Konzert ist gesorgt.

Karten im Vorverkauf (7€) erhalten Sie bei der Volksbank Appenweier, bei der Sparkasse Appenweier und Urloffen sowie bei allen Spieler/innen des 1. Orchesters und der Vorstandschaft oder bei Sabine Müller, Tel. 07805/9155542.

Zum Programm

Coole Sommer-Accessoires beim Ferienprogramm

Am Donnerstag der letzten Ferienwoche lud der Akkordeonverein Appenweier im Rahmen des diesjährigen Ferienprogramms die Kinder der Gemeinde Appenweier dazu ein, sich ein „cooles Sommer-Accessoire“ zu kreieren. Unter diesem Motto schmückten die 12 Teilnehmer/innen nach Belieben Strohhüte und Sonnenbrillen mit allerlei Zubehör, woran sie sichtlich Spaß hatten. Gegen Ende der Veranstaltung nahm Bürgermeister Tabor eine Preisverleihung vor und prämierte den schönsten Hut und die schönste Brille jeweils mit einem kleinen Pokal.

Foto folgt...

Kostenlose Schnupperstunden

Es ist wieder soweit!!!

Nach den Sommerferien starten wir wieder kostenlose Schnupperstunden in den einzelnen Unterrichtseinheiten.

 

 

          - Musikgarten für die Kleinsten

 

          - Musikalische Früherziehung

 

          - Blockflötenunterricht

 

          - Musikunterricht: Akkordeon, Keyboard, E-Orgel, Klavier, Mundharmonika

 

 

Weiter Informationen zu den einzelnen Unterrichtseinheiten erhalten links auf dem Button "Über uns" - "Ausbildung und Jugend" - "musikalische Ausbildung".

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Dann freuen wir uns auf Ihre Mail oder Ihren Anruf:

 

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

07805 / 912 229 Christian Mainzer - Mitglied Vorstandsteam

„Nesselried brennt“

Ein fester Termin für die Quetschfidelen ist inzwischen „Nesselried brennt“.

Am Sonntag, den 9. August 2015 spielten die Quetschfidelen in der Gartenwirtschaft im Gasthaus Engel inzwischen das neunte Jahr. Wir unterhielten die Gäste mit einem abwechslungsreichen Programm von 11.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr.

Wir haben uns gefreut, dass viele Zuhörer den Weg nach Nesselried gefunden haben und wir somit viele Gäste begrüßen durften.

Foto folgt...

Bei den Bezirksjugendspielen erfolgreich

Am 18.07.2015 fanden in der Werkrealschule in Kehl-Kork die 13. Bezirksjugendspiele des Deutschen Harmonikaverbandes - Bezirk Ortenau - statt. Insgesamt rund 50 Teilnehmer/innen aus dem gesamten Ortenaukreis waren zu einem musikalischen Kräftemessen angetreten, mit dabei auch sieben Jugendliche des Akkordeonvereins Appenweier die alle von Patric Jockers ausgebildet werden. Hervorragend vorbereitet und offensichtlich bestens aufgelegt zeigten sie durchweg beeindruckende Leistungen und konnten am Ende alle einen Pokal mit nach Hause nehmen.                  

In der Altersgruppe „Pfiffikus“ bis 8 Jahre erspielte sich Svenja Steinel das Prädikat „Pfiffikus“ und Coralie Fluck das Prädikat „Superpfiffikus“. Beide Mädchen erhielten eine Trophäe des Deutschen Harmonikaverbandes.

Jonas Mainzer erspielte sich in der Altersgruppe II (10 Jahre) mit 35,5 Punkten das Prädikat „ausgezeichnet“ und somit den zweiten Platz der Altersgruppe. Jonas erhielt einen Pokal gestiftet vom DHV-Bezirk Ortenau.

Mit 34 Punkten und ebenfalls dem Prädikat „ausgezeichnet“ erspielte sich Alina Ottenbacher in der Altersgruppe V (13 Jahre) auch den zweiten Platz. Sie erhielt einen Pokal gestiftet von der Volksbank Offenburg.

In der Altersgruppe VI (14 Jahre) traten vom Akkordeonverein Appenweier Annika Riesbeck und Lukas Mainzer an. Annika Riesbeck erspielte sich mit 36,5 Punkten das Prädikat „ausgezeichnet“ und somit den fünften Platz sowie einen Pokal, gestiftet von Johannes Lipps, Gengenbach.

Den ersten Platz in der Altersgruppe VI erspielte sich Lukas Mainzer mit 45,5 Punkten und dem Prädikat „hervorragend“. Auch er erhielt einen Pokal, gestiftet von Fa. Höß Holzhandel, Ottersweier.

Annika und Lukas traten zudem als einziges Duo bei den Bezirksjugendspielen an. Mit 41,5 Punkte erspielten sie sich somit das Prädikat „hervorragend“ und erhielten einen Pokal, gestiftet von der Fa. Alexander Gißler, Formenbau, Biberach.

Katja Deichelbohrer erspielte sich mit 34,5 Punkten und dem Prädikat „ausgezeichnet“ den zweiten Platz der Altersgruppe VII (15 Jahre). Ihr Pokal wurde gestiftet vom Akkordeonorchester Haslach.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer/innen zu ihrem großartigen Erfolg.

 

Foto folgt....

 

Auf dem Foto von links:

Patric Jockers, Lukas Mainzer, Jonas Mainzer (vorne), Alina Ottenbacher, Katja Deichelbohrer, Annika Riesbeck, Svenja Steinel, Manfred Stiegeler

Copyright © Akkordeonverein Appenweier 2020

Template by Joomla Themes & Projektowanie stron internetowych.